Rentschreibturm

Rentschreiberturm Bahnhofstraße 18 58706 Menden In der heutigen Bahnhofstraße stand früher das Amtshaus des Erzbischofs von Köln. Es war der Wohnsitz des Amtsdrosten. Da es von einer eigenen Mauer umschlossen war, nannte man es "Schloss". Es handelte sich aber vielmehr um ein großes, befestigtes Haus mit kleineren Nebengebäuden, einem Brunnen und einem eigenen Wehrturm, nämlich dem noch erhaltenen Rentschreiberturm.